29
null
Expand
Website
www.terra.money
Documentation
docs.terra.money
Explorer
finder.terra.moneyterra.stake.idhubble.figment.networksolscan.ioetherscan.io
Contract
Secret secret1r...yyw
Audited By
--
Code & Community
Investors
Pantera CapitalDelphi Digital三箭资本Rockaway CapitalHuobi Capital

About LUNC

Was ist Terra LUNA Classic (LUNC)?

Aktualisiert am 12. September 2022

Terra Classic ist der neue Name für die alte Terra Blockchain, die auch als Terra 1.0 bekannt ist. Der systemeigene Token, der früher als LUNA bekannt war, wurde jetzt in LUNA Classic (LUNC) umgetauft. 

Terra Classic ist ein dezentralisiertes, quelloffenes und öffentliches Blockchain-Protokoll, das den Proof of Stake-Consensus einsetzt, um Stablecoins zu unterstützen, die bequeme Zahlungen weltweit ermöglichen. LUNA Classic (LUNC) ist der native Token der Terra Classic-Blockchain und wird verwendet, um die Kursstabilität der Stablecoins innerhalb des Ökosystems zu erhalten. 

Im Gegensatz zu anderen Stablecoins, die an Fiat- oder Kryptowährungen gebundenen sind, verwendet das Terra Classic Blockchain-Netzwerk einen einzigartigen Algorithmus. Dieser Algorithmus verwaltet das Angebot an Stablecoins und erhält die Eins-zu-Eins-Bindung an Fiat-Währungen auf der Grundlage der Nachfrage aufrecht. Der LUNC-Token wird je nach Änderung der Nachfrage nach den Terra Classic Stablecoins gebrannt oder gemint, um deren Bindung zu erhalten. 

Terraform Labs - das Unternehmen, das hinter der Entwicklung des Terra Classic Netzwerks steht - hat sich mit zahlreichen Zahlungsplattformen zusammengeschlossen und erfreut sich einer hohen Akzeptanz bei Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum. Es hat dazu beigetragen, dass sich das Terra 1.0-Protokoll als attraktive Lösung für die Zahlungsabwicklung etabliert und die rasche Akzeptanz der Blockchain-Technologie und von Kryptowährungen in der breiten Masse der Unternehmen gefördert hat. 

Wie funktioniert Terra LUNA Classic?

Das Terra Classic-Netzwerk ist eine Proof of Stake Blockchain, die mit dem Cosmos SDK entwickelt wurde und das Tendermint Consensus Protokoll nutzt. Validierer schlagen neue Transaktionsblöcke vor, über die dann zweimal abgestimmt wird, bevor sie akzeptiert werden. 

LUNC ist die systemeigene Kryptowährung von Terra 1.0, die zum Staking zur Verfügung steht und auch als Governance-Token der Blockchain dient. Der Hauptzweck des LUNC-Tokens besteht jedoch darin, die Volatilität (Schwankungen) der Stablecoins in Terras Netzwerk zu kontrollieren.

Nutzer von Terra Classic können ihre LUNA Classic (LUNC) Coins an Validatoren beteiligen, die dafür verantwortlich sind, alle Transaktionen innerhalb der Blockchain zu verifizieren und in Blöcken zu speichern. Als Gegenleistung für ihre Bemühungen erhalten die Validierer einen Prozentsatz der Transaktionsgebühren in LUNC als Belohnung.

Wenn die Nachfrage nach dem Stablecoin von Terra Classic steigt, besteht die Sorge, dass der Wert des Stablecoins über den Fiat-Kurs steigt. In diesem Fall verbrennt das Ökosystem mehr LUNC-Coins aus seinem Gesamtangebot, um die Stablecoins zu minten, die Nachfrage zu befriedigen, Preis wieder zu senken und um die Bindung aufrechtzuerhalten - die im Fall von TerraClassicUSD (USTC) der des US-Dollars entspricht. 

Wenn die Verbrennungsrate steigt, verringert sich das zirkulierende Angebot von LUNC und der Preis von Terra Classic klettert nach oben. Eine erhöhte Nachfrage nach Terra Classics Stablecoins macht LUNC als Investition wertvoller. 

Wenn andererseits die Nachfrage nach USTC-Stablecoins sinkt, kann sich ihr Kurs von der Fiat-Währung abkoppeln. In einem solchen Fall verbrennt das Ökosystem von Terra Classic mehr Stablecoins und mintet mehr LUNC.  

Wenn die Nachfrage nach USTC sinkt, steigt das zirkulierende Angebot von LUNC. Dies wiederum führt dazu, dass der Kurs von LUNA Classic nach unten rutscht. 

Was ist der Unterschied zwischen LUNA Classic und LUNA 2.0?

LUNA Classic (LUNC) ist das systemeigene digitale Kapital der Terra Classic oder Terra 1.0 Blockchain. Dieses Netzwerk hieß zuvor Terra Blockchain, wurde aber im Rahmen des Wiederbelebungsplans des Mitbegründers Do Kwon umbenannt, um ein brandneues Terra 2.0 Netzwerk zu schaffen. 

Terra 1.0 oder Terra Classic wird nun den Weg des alten Terra-Netzwerks fortsetzen, Stablecoins unterstützen und den LUNC-Token zur Aufrechterhaltung der Preisstabilität dieser Kapitalien verwenden. Der beliebteste Stablecoin, der bisher als TerraUSD (UST) bekannt war, wird nun als TerraClassicUSD (USTC) bekannt sein. 

Andererseits wird das Ökosystem Terra 2.0 nun Terra heißen und LUNA als systemeigenes Token verwenden. Terra (LUNA), unter Krypto-Enthusiasten auch LUNA 2.0 genannt, ist eine brandneue Kryptowährung, die als systemeigener Token des neuen Terra-Netzwerks dienen wird. 

Die neue Blockchain namens Terra 2.0 wird sich darauf konzentrieren, ein skalierbares und effizientes Ökosystem für die Entwicklung von Web3 dApps, insbesondere im DeFi-Bereich, bereitzustellen. Mehrere der führenden dApps, die früher auf dem ursprünglichen Terra-Netzwerk liefen, haben bereits angekündigt, dass sie auf Terra 2.0 migrieren und LUNA 2.0 als systemeigene Kryptowährung nutzen werden. 

Wie man Terra LUNA Classic (LUNC) kauft

Terra LUNA Classic (LUNC) ist an den meisten der führenden Börsen für Kryptowährungen und DEXs gelistet. KuCoin ist eine der beliebtesten Plattformen für den Kauf von LUNA Classic. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um LUNC auf KuCoin zu kaufen: 

1. Starten Sie ein KuCoin-Konto 

Registrieren Sie sich für ein Konto auf KuCoin mit Ihrer E-Mail-Adresse, wenn Sie neu auf unserer Plattform sind. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre KYC-Verifizierung abschließen, wenn Sie sich anmelden, um Zugang zu unserer gesamten Palette an Diensten und Funktionen zu erhalten. 

2. Konvertieren Sie Ihr Trading-Kapital von Fiat-Währung in Kryptowährung 

Nutzen Sie den Schnellhandel von KuCoin, um Ihr Handelskapital von Fiat-Währungen in Kryptowährungen zu konvertieren und mit dem Trading auf KuCoin zu beginnen. Sie können aus über 70 verschiedenen Zahlungsmethoden wählen, darunter Mastercard, Visa, SEPA und PayPal, um Krypto auf unserer Plattform zu kaufen. 

Sie können Ihr Trading-Konto auch mit Kryptowährung über unseren P2P-Service oder durch Interaktion mit Drittanbietern auf unserer Plattform auffüllen. 

3. Handel mit LUNC unter Verwendung vorhandener Kryptowährungen 

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre bestehenden Bestände an Kryptowährungen für den Handel mit Terra LUNA Classic auf KuCoin zu verwenden. Überweisen Sie einfach Ihre Kryptos von Ihrem externen Wallet auf Ihr KuCoin Trading-Konto, um damit zu beginnen. 

4. LUNC/USDT auf KuCoin kaufen

Nachdem Sie Ihrem Trading-Konto Krypto-Guthaben hinzugefügt haben, ist es an der Zeit, im Bereich KuCoin Spot-Trading nach dem Trading-Paar LUNC/USDT zu suchen. Prüfen Sie den aktuellen LUNA Classic-Kurs, die LUNC-Marktkapitalisierung, das 24-Stunden-Handelsvolumen und die News, bevor Sie ein neues Trading eingehen.

Geben Sie die Anzahl der USDT ein, die Sie in LUNC umtauschen möchten, prüfen Sie die Anzahl der LUNC-Kryptowährungen, die Sie erhalten können, und die Trading-Gebühren, die Sie zahlen müssen. Sobald Sie alle Details bestätigt haben, fahren Sie mit der Order fort, indem Sie auf Kaufen klicken. 

5. LUNC sicher empfangen und speichern 

Es wird einige Minuten dauern, nachdem Ihr Handel erfolgreich ausgeführt wurde, bis die von Ihnen gekauften LUNA Classic-Token auf Ihrem Trading-Konto eingehen. Sobald sie ankommen, können Sie wählen, ob Sie sie innerhalb von KuCoin halten wollen oder ob Sie sie auf Ihre externe Wallet überweisen wollen, um einen sicheren, langfristigen Bestand zu haben. 

FAQ

Wie ist die Terra Classic - LUNC Prognose?

Terra Classic (LUNC) ist Ende August bis Anfang September 2022 um über 500% gestiegen. Dies könnte auf Gerüchte zurückzuführen sein, dass eine Burning-Fee von 1,2 Prozent auf alle Transaktionen erhoben werden soll. Zudem erhöht sich die Rate von gestakten Coins bei LUNC seit Anfang des Jahres 2022 stetig, womit die zirkulierenden Bestände von LUNC sich reduzieren, was den Coin rarer und für Anleger attraktiver machen könnte.

Da es wenig aktive Entwickler im Terra Classic-Ökosystem gibt, könnte der Coin weiterhin anfällig für Gerüchte und Spekulationen bleiben. Bei vielen Investoren hält sich die Hoffnung, dass LUINC einmal auf 1 USD steigen könnte. Dies könnte in der Zukunft zu weiteren Kursschwankungen führen, wie sie sich Anfang September zugetragen haben. Nach der Explosion von LUNC Anfang September wird wahrscheinlich zumindest eine kurze Periode der Konsolidierung folgen, woraufhin der Durchbruch oder Widerstand an seinen Support Leveln über die weitere Richtung des LUNC Charts entscheiden wird.

Ist LUNC das neue LUNA?

LUNA Classic oder LUNC ist der neue Name für den alten LUNA Token der ursprünglichen Terra Chain, die nun als Terra Classic Blockchain bekannt sein wird. LUNC ist das systemeigene digitale Kapital des Terra Classic Netzwerks und wird verwendet, um die Preisstabilität von Stablecoins aufrechtzuerhalten, die in diesem Netzwerk laufen. 

Das neue LUNA oder LUNA 2.0 ist der systemeigene Token der neuen Blockchain namens Terra. Die neue Terra Blockchain ist ein brandneues Netzwerk, das von Terraform Labs als Teil des Wiederbelebungsplans des Gründers Do Kwon für Terra (LUNA) entwickelt wurde. Das neue Terra-Protokoll und LUNA entstanden nach dem Angriff, der den ehemaligen Stablecoin UST aus dem Verkehr zog und den Preis des alten Tokens LUNA (jetzt LUNC) abstürzen ließ, was zu einem Verlust von über 40 Milliarden Dollar auf dem globalen Kryptomarkt führte. 

Do Kwon und sein Team haben die Schaffung von Terra 2.0 und dessen Koexistenz mit Terra 1.0 oder Terra Classic als eine Möglichkeit ins Auge gefasst, die hohen Verluste wieder auszugleichen und das Vermögen der Anleger zurückzugewinnen. Zu diesem Zweck wurde der Start von Terra 2.0 mit kostenlosen Airdrops von LUNA 2.0-Tokens an LUNC-Inhaber angekündigt.

Wofür wird LUNA Classic Crypto verwendet?

Einer der Hauptschwerpunkte der Terra Classic-Community wird das Verbrennen von LUNC- und USTC-Token sein, um die Bindung des USTC an den US-Dollar wiederherzustellen. Die Community könnte LUNC-Token verbrennen, die zur Zahlung von Transaktionsgebühren innerhalb des Terra Classic Ökosystems verwendet werden, um den LUNA Classic Preis wieder zu beleben und den Wert des USTC Stablecoin zu stabilisieren. 

LUNA Classic ist der native Token der Terra Classic- oder Terra 1.0-Blockchain und wird für das Mining, die Governance und für die Zahlung von Transaktionsgebühren innerhalb des Ökosystems verwendet. Der Haupteinsatzbereich von LUNC ist jedoch die Absicherung der Kursstabilität der Stablecoins von Terra, die von Algorithmen angetrieben werden. 

Die Terra Classic Kryptowährung kann auch beteiligt werden, um die Leistung des gesamten Ökosystems zu verbessern. LUNC-Inhaber haben auch die Möglichkeit, ihre Token in USTC -Stablecoin, BLUNA oder andere Token über Terra Classic-basierte Protokolle zu tauschen, um Gewinne zu erzielen. 

Darüber hinaus fungiert LUNA Classic auch als Governance Token der Terra Classic Chain. LUNC-Inhaber erhalten ein Stimmrecht, mit dem sie entscheiden können, ob neue Stablecoins, die auf realen Vermögenswerten innerhalb des Ökosystems basieren, hinzugefügt werden sollen. Sie werden auch ein Mitspracherecht bei der zukünftigen Entwicklung und Aufrüstung des Terra Classic Netzwerks haben. 

Ist der LUNC von Terra LUNA Classic eine gute Investition?

Während Terra einst eine hohe Akzeptanz seines Ökosystems unter den dApps genoss, insbesondere im DeFi-Sektor, wird es einige Zeit dauern, um zu sehen, ob Terra Classic weiterhin das gleiche Maß an Akzeptanz genießen wird. Da sich bereits mehrere führende Projekte verpflichtet haben, auf die Terra 2.0 Blockchain zu migrieren, könnte sich Terra Classic weiterentwickeln und sich mehr auf den Aufbau eines globalen Zahlungsnetzwerks mit Kryptowährung konzentrieren. 

Diese Entwicklung könnte einen völlig neuen Kurs für das Terra Classic Netzwerk einschlagen und ihm eine neue Identität verleihen. Nach dem Angriff scheint das Entwicklerteam an einer brandneuen Strategie zu arbeiten, die dazu beitragen könnte, LUNC zu einer attraktiven Investition zu machen. 

LUNA Classic genießt die Unterstützung einer starken Gemeinschaft, die an das Potenzial des Tokens glaubt, auch nach dem Anschlag. Die Entscheidung von Terraform Labs, eine brandneue Blockchain Terra 2.0 zu schaffen und LUNA-Token per Airdrop an LUNC-Inhaber zu verteilen, könnte das Vertrauen der Anleger in die Kryptowährung stärken und den Kurs von LUNA Classic kurzfristig stützen. 

Wie ist die Beziehung zwischen LUNC und USTC?

LUNC-Inhaber können es gegen die Stablecoins handeln, die auf der Terra Classic Blockchain aufgebaut sind, als Teil des Preisstabilitätsmechanismus des Protokolls für diese Kapitalien. Wenn die Nachfrage nach USTC steigt, wird die Gemeinschaft mehr LUNC verbrennen, um sicherzustellen, dass der Wert an den USD gekoppelt bleibt. Ein solcher Schritt kann auch den Kurs und die Marktkapitalisierung von Terra LUNA Classic in die Höhe treiben.

Andererseits wird ein Rückgang der Nachfrage nach dem USTC Stablecoin, der zu einem Anstieg des Angebots führt, dazu führen, dass mehr LUNC gemint werden, da der USTC verbrannt wird. Dieser Mechanismus wird das Stablecoin-Angebot auf dem Markt ausgleichen, um sicherzustellen, dass die Bindung an den US-Dollar erhalten bleibt. 

Überweisung der LUNA zur Terra Station

Terra Station ist die offizielle Wallet der Terra Classic Blockchain sowie der neuen Terra Blockchain. Sie können Ihre LUNC-Bestände von der KuCoin-Börse auf Terra Station überweisen, um sie langfristig zu halten und zu beteiligen, um Validator zu werden oder um an der Verwaltung des Terra 1.0 Ökosystems teilzunehmen. 


Hier erfahren Sie, wie Sie LUNC von KuCoin an Terra Station senden können: 

  1. Erstellen Sie ein Konto auf Terra Station, wenn Sie noch keines haben.
  2. Kaufen Sie LUNC auf KuCoin in unserem Spot-Trading-Bereich. 
  3. Verbinden Sie Ihre externe Wallet mit Ihrem Terra Station-Konto. 
  4. Schalten Sie das Netzwerk von Mainnet (Terra 2.0) auf Classic (Terra Classic) um. Damit erhalten Sie Zugang zur Arbeit mit LUNC-Tokens auf Terra Station. 
  5. Gehen Sie zurück zu Ihrem KuCoin-Konto und wählen Sie die Option zur Auszahlung von Terra LUNA Classic Kryptowährungen. 
  6. Geben Sie den Betrag der LUNC-Kryptowährung ein, den Sie an Terra Station senden möchten, und tragen Sie Ihre Wallet-Adresse in das Zielfeld ein. 
  7. Überprüfen und bestätigen Sie alle Details sowie die Bearbeitungsgebühr, die Ihnen für die Transaktion berechnet wird, bevor Sie die Auszahlung abschließen. 
  8. Nehmen Sie die LUNC-Token in der Terra Station entgegen und lagern oder beteiligen Sie sie. 
29
null
Expand
Website
www.terra.money
Documentation
docs.terra.money
Explorer
finder.terra.moneyterra.stake.idhubble.figment.networksolscan.ioetherscan.io
Contract
Secret secret1r...yyw
Audited By
--
Code & Community
Investors
Pantera CapitalDelphi Digital三箭资本Rockaway CapitalHuobi Capital

About LUNC

Was ist Terra LUNA Classic (LUNC)?

Aktualisiert am 12. September 2022

Terra Classic ist der neue Name für die alte Terra Blockchain, die auch als Terra 1.0 bekannt ist. Der systemeigene Token, der früher als LUNA bekannt war, wurde jetzt in LUNA Classic (LUNC) umgetauft. 

Terra Classic ist ein dezentralisiertes, quelloffenes und öffentliches Blockchain-Protokoll, das den Proof of Stake-Consensus einsetzt, um Stablecoins zu unterstützen, die bequeme Zahlungen weltweit ermöglichen. LUNA Classic (LUNC) ist der native Token der Terra Classic-Blockchain und wird verwendet, um die Kursstabilität der Stablecoins innerhalb des Ökosystems zu erhalten. 

Im Gegensatz zu anderen Stablecoins, die an Fiat- oder Kryptowährungen gebundenen sind, verwendet das Terra Classic Blockchain-Netzwerk einen einzigartigen Algorithmus. Dieser Algorithmus verwaltet das Angebot an Stablecoins und erhält die Eins-zu-Eins-Bindung an Fiat-Währungen auf der Grundlage der Nachfrage aufrecht. Der LUNC-Token wird je nach Änderung der Nachfrage nach den Terra Classic Stablecoins gebrannt oder gemint, um deren Bindung zu erhalten. 

Terraform Labs - das Unternehmen, das hinter der Entwicklung des Terra Classic Netzwerks steht - hat sich mit zahlreichen Zahlungsplattformen zusammengeschlossen und erfreut sich einer hohen Akzeptanz bei Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum. Es hat dazu beigetragen, dass sich das Terra 1.0-Protokoll als attraktive Lösung für die Zahlungsabwicklung etabliert und die rasche Akzeptanz der Blockchain-Technologie und von Kryptowährungen in der breiten Masse der Unternehmen gefördert hat. 

Wie funktioniert Terra LUNA Classic?

Das Terra Classic-Netzwerk ist eine Proof of Stake Blockchain, die mit dem Cosmos SDK entwickelt wurde und das Tendermint Consensus Protokoll nutzt. Validierer schlagen neue Transaktionsblöcke vor, über die dann zweimal abgestimmt wird, bevor sie akzeptiert werden. 

LUNC ist die systemeigene Kryptowährung von Terra 1.0, die zum Staking zur Verfügung steht und auch als Governance-Token der Blockchain dient. Der Hauptzweck des LUNC-Tokens besteht jedoch darin, die Volatilität (Schwankungen) der Stablecoins in Terras Netzwerk zu kontrollieren.

Nutzer von Terra Classic können ihre LUNA Classic (LUNC) Coins an Validatoren beteiligen, die dafür verantwortlich sind, alle Transaktionen innerhalb der Blockchain zu verifizieren und in Blöcken zu speichern. Als Gegenleistung für ihre Bemühungen erhalten die Validierer einen Prozentsatz der Transaktionsgebühren in LUNC als Belohnung.

Wenn die Nachfrage nach dem Stablecoin von Terra Classic steigt, besteht die Sorge, dass der Wert des Stablecoins über den Fiat-Kurs steigt. In diesem Fall verbrennt das Ökosystem mehr LUNC-Coins aus seinem Gesamtangebot, um die Stablecoins zu minten, die Nachfrage zu befriedigen, Preis wieder zu senken und um die Bindung aufrechtzuerhalten - die im Fall von TerraClassicUSD (USTC) der des US-Dollars entspricht. 

Wenn die Verbrennungsrate steigt, verringert sich das zirkulierende Angebot von LUNC und der Preis von Terra Classic klettert nach oben. Eine erhöhte Nachfrage nach Terra Classics Stablecoins macht LUNC als Investition wertvoller. 

Wenn andererseits die Nachfrage nach USTC-Stablecoins sinkt, kann sich ihr Kurs von der Fiat-Währung abkoppeln. In einem solchen Fall verbrennt das Ökosystem von Terra Classic mehr Stablecoins und mintet mehr LUNC.  

Wenn die Nachfrage nach USTC sinkt, steigt das zirkulierende Angebot von LUNC. Dies wiederum führt dazu, dass der Kurs von LUNA Classic nach unten rutscht. 

Was ist der Unterschied zwischen LUNA Classic und LUNA 2.0?

LUNA Classic (LUNC) ist das systemeigene digitale Kapital der Terra Classic oder Terra 1.0 Blockchain. Dieses Netzwerk hieß zuvor Terra Blockchain, wurde aber im Rahmen des Wiederbelebungsplans des Mitbegründers Do Kwon umbenannt, um ein brandneues Terra 2.0 Netzwerk zu schaffen. 

Terra 1.0 oder Terra Classic wird nun den Weg des alten Terra-Netzwerks fortsetzen, Stablecoins unterstützen und den LUNC-Token zur Aufrechterhaltung der Preisstabilität dieser Kapitalien verwenden. Der beliebteste Stablecoin, der bisher als TerraUSD (UST) bekannt war, wird nun als TerraClassicUSD (USTC) bekannt sein. 

Andererseits wird das Ökosystem Terra 2.0 nun Terra heißen und LUNA als systemeigenes Token verwenden. Terra (LUNA), unter Krypto-Enthusiasten auch LUNA 2.0 genannt, ist eine brandneue Kryptowährung, die als systemeigener Token des neuen Terra-Netzwerks dienen wird. 

Die neue Blockchain namens Terra 2.0 wird sich darauf konzentrieren, ein skalierbares und effizientes Ökosystem für die Entwicklung von Web3 dApps, insbesondere im DeFi-Bereich, bereitzustellen. Mehrere der führenden dApps, die früher auf dem ursprünglichen Terra-Netzwerk liefen, haben bereits angekündigt, dass sie auf Terra 2.0 migrieren und LUNA 2.0 als systemeigene Kryptowährung nutzen werden. 

Wie man Terra LUNA Classic (LUNC) kauft

Terra LUNA Classic (LUNC) ist an den meisten der führenden Börsen für Kryptowährungen und DEXs gelistet. KuCoin ist eine der beliebtesten Plattformen für den Kauf von LUNA Classic. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um LUNC auf KuCoin zu kaufen: 

1. Starten Sie ein KuCoin-Konto 

Registrieren Sie sich für ein Konto auf KuCoin mit Ihrer E-Mail-Adresse, wenn Sie neu auf unserer Plattform sind. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre KYC-Verifizierung abschließen, wenn Sie sich anmelden, um Zugang zu unserer gesamten Palette an Diensten und Funktionen zu erhalten. 

2. Konvertieren Sie Ihr Trading-Kapital von Fiat-Währung in Kryptowährung 

Nutzen Sie den Schnellhandel von KuCoin, um Ihr Handelskapital von Fiat-Währungen in Kryptowährungen zu konvertieren und mit dem Trading auf KuCoin zu beginnen. Sie können aus über 70 verschiedenen Zahlungsmethoden wählen, darunter Mastercard, Visa, SEPA und PayPal, um Krypto auf unserer Plattform zu kaufen. 

Sie können Ihr Trading-Konto auch mit Kryptowährung über unseren P2P-Service oder durch Interaktion mit Drittanbietern auf unserer Plattform auffüllen. 

3. Handel mit LUNC unter Verwendung vorhandener Kryptowährungen 

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre bestehenden Bestände an Kryptowährungen für den Handel mit Terra LUNA Classic auf KuCoin zu verwenden. Überweisen Sie einfach Ihre Kryptos von Ihrem externen Wallet auf Ihr KuCoin Trading-Konto, um damit zu beginnen. 

4. LUNC/USDT auf KuCoin kaufen

Nachdem Sie Ihrem Trading-Konto Krypto-Guthaben hinzugefügt haben, ist es an der Zeit, im Bereich KuCoin Spot-Trading nach dem Trading-Paar LUNC/USDT zu suchen. Prüfen Sie den aktuellen LUNA Classic-Kurs, die LUNC-Marktkapitalisierung, das 24-Stunden-Handelsvolumen und die News, bevor Sie ein neues Trading eingehen.

Geben Sie die Anzahl der USDT ein, die Sie in LUNC umtauschen möchten, prüfen Sie die Anzahl der LUNC-Kryptowährungen, die Sie erhalten können, und die Trading-Gebühren, die Sie zahlen müssen. Sobald Sie alle Details bestätigt haben, fahren Sie mit der Order fort, indem Sie auf Kaufen klicken. 

5. LUNC sicher empfangen und speichern 

Es wird einige Minuten dauern, nachdem Ihr Handel erfolgreich ausgeführt wurde, bis die von Ihnen gekauften LUNA Classic-Token auf Ihrem Trading-Konto eingehen. Sobald sie ankommen, können Sie wählen, ob Sie sie innerhalb von KuCoin halten wollen oder ob Sie sie auf Ihre externe Wallet überweisen wollen, um einen sicheren, langfristigen Bestand zu haben. 

FAQ

Wie ist die Terra Classic - LUNC Prognose?

Terra Classic (LUNC) ist Ende August bis Anfang September 2022 um über 500% gestiegen. Dies könnte auf Gerüchte zurückzuführen sein, dass eine Burning-Fee von 1,2 Prozent auf alle Transaktionen erhoben werden soll. Zudem erhöht sich die Rate von gestakten Coins bei LUNC seit Anfang des Jahres 2022 stetig, womit die zirkulierenden Bestände von LUNC sich reduzieren, was den Coin rarer und für Anleger attraktiver machen könnte.

Da es wenig aktive Entwickler im Terra Classic-Ökosystem gibt, könnte der Coin weiterhin anfällig für Gerüchte und Spekulationen bleiben. Bei vielen Investoren hält sich die Hoffnung, dass LUINC einmal auf 1 USD steigen könnte. Dies könnte in der Zukunft zu weiteren Kursschwankungen führen, wie sie sich Anfang September zugetragen haben. Nach der Explosion von LUNC Anfang September wird wahrscheinlich zumindest eine kurze Periode der Konsolidierung folgen, woraufhin der Durchbruch oder Widerstand an seinen Support Leveln über die weitere Richtung des LUNC Charts entscheiden wird.

Ist LUNC das neue LUNA?

LUNA Classic oder LUNC ist der neue Name für den alten LUNA Token der ursprünglichen Terra Chain, die nun als Terra Classic Blockchain bekannt sein wird. LUNC ist das systemeigene digitale Kapital des Terra Classic Netzwerks und wird verwendet, um die Preisstabilität von Stablecoins aufrechtzuerhalten, die in diesem Netzwerk laufen. 

Das neue LUNA oder LUNA 2.0 ist der systemeigene Token der neuen Blockchain namens Terra. Die neue Terra Blockchain ist ein brandneues Netzwerk, das von Terraform Labs als Teil des Wiederbelebungsplans des Gründers Do Kwon für Terra (LUNA) entwickelt wurde. Das neue Terra-Protokoll und LUNA entstanden nach dem Angriff, der den ehemaligen Stablecoin UST aus dem Verkehr zog und den Preis des alten Tokens LUNA (jetzt LUNC) abstürzen ließ, was zu einem Verlust von über 40 Milliarden Dollar auf dem globalen Kryptomarkt führte. 

Do Kwon und sein Team haben die Schaffung von Terra 2.0 und dessen Koexistenz mit Terra 1.0 oder Terra Classic als eine Möglichkeit ins Auge gefasst, die hohen Verluste wieder auszugleichen und das Vermögen der Anleger zurückzugewinnen. Zu diesem Zweck wurde der Start von Terra 2.0 mit kostenlosen Airdrops von LUNA 2.0-Tokens an LUNC-Inhaber angekündigt.

Wofür wird LUNA Classic Crypto verwendet?

Einer der Hauptschwerpunkte der Terra Classic-Community wird das Verbrennen von LUNC- und USTC-Token sein, um die Bindung des USTC an den US-Dollar wiederherzustellen. Die Community könnte LUNC-Token verbrennen, die zur Zahlung von Transaktionsgebühren innerhalb des Terra Classic Ökosystems verwendet werden, um den LUNA Classic Preis wieder zu beleben und den Wert des USTC Stablecoin zu stabilisieren. 

LUNA Classic ist der native Token der Terra Classic- oder Terra 1.0-Blockchain und wird für das Mining, die Governance und für die Zahlung von Transaktionsgebühren innerhalb des Ökosystems verwendet. Der Haupteinsatzbereich von LUNC ist jedoch die Absicherung der Kursstabilität der Stablecoins von Terra, die von Algorithmen angetrieben werden. 

Die Terra Classic Kryptowährung kann auch beteiligt werden, um die Leistung des gesamten Ökosystems zu verbessern. LUNC-Inhaber haben auch die Möglichkeit, ihre Token in USTC -Stablecoin, BLUNA oder andere Token über Terra Classic-basierte Protokolle zu tauschen, um Gewinne zu erzielen. 

Darüber hinaus fungiert LUNA Classic auch als Governance Token der Terra Classic Chain. LUNC-Inhaber erhalten ein Stimmrecht, mit dem sie entscheiden können, ob neue Stablecoins, die auf realen Vermögenswerten innerhalb des Ökosystems basieren, hinzugefügt werden sollen. Sie werden auch ein Mitspracherecht bei der zukünftigen Entwicklung und Aufrüstung des Terra Classic Netzwerks haben. 

Ist der LUNC von Terra LUNA Classic eine gute Investition?

Während Terra einst eine hohe Akzeptanz seines Ökosystems unter den dApps genoss, insbesondere im DeFi-Sektor, wird es einige Zeit dauern, um zu sehen, ob Terra Classic weiterhin das gleiche Maß an Akzeptanz genießen wird. Da sich bereits mehrere führende Projekte verpflichtet haben, auf die Terra 2.0 Blockchain zu migrieren, könnte sich Terra Classic weiterentwickeln und sich mehr auf den Aufbau eines globalen Zahlungsnetzwerks mit Kryptowährung konzentrieren. 

Diese Entwicklung könnte einen völlig neuen Kurs für das Terra Classic Netzwerk einschlagen und ihm eine neue Identität verleihen. Nach dem Angriff scheint das Entwicklerteam an einer brandneuen Strategie zu arbeiten, die dazu beitragen könnte, LUNC zu einer attraktiven Investition zu machen. 

LUNA Classic genießt die Unterstützung einer starken Gemeinschaft, die an das Potenzial des Tokens glaubt, auch nach dem Anschlag. Die Entscheidung von Terraform Labs, eine brandneue Blockchain Terra 2.0 zu schaffen und LUNA-Token per Airdrop an LUNC-Inhaber zu verteilen, könnte das Vertrauen der Anleger in die Kryptowährung stärken und den Kurs von LUNA Classic kurzfristig stützen. 

Wie ist die Beziehung zwischen LUNC und USTC?

LUNC-Inhaber können es gegen die Stablecoins handeln, die auf der Terra Classic Blockchain aufgebaut sind, als Teil des Preisstabilitätsmechanismus des Protokolls für diese Kapitalien. Wenn die Nachfrage nach USTC steigt, wird die Gemeinschaft mehr LUNC verbrennen, um sicherzustellen, dass der Wert an den USD gekoppelt bleibt. Ein solcher Schritt kann auch den Kurs und die Marktkapitalisierung von Terra LUNA Classic in die Höhe treiben.

Andererseits wird ein Rückgang der Nachfrage nach dem USTC Stablecoin, der zu einem Anstieg des Angebots führt, dazu führen, dass mehr LUNC gemint werden, da der USTC verbrannt wird. Dieser Mechanismus wird das Stablecoin-Angebot auf dem Markt ausgleichen, um sicherzustellen, dass die Bindung an den US-Dollar erhalten bleibt. 

Überweisung der LUNA zur Terra Station

Terra Station ist die offizielle Wallet der Terra Classic Blockchain sowie der neuen Terra Blockchain. Sie können Ihre LUNC-Bestände von der KuCoin-Börse auf Terra Station überweisen, um sie langfristig zu halten und zu beteiligen, um Validator zu werden oder um an der Verwaltung des Terra 1.0 Ökosystems teilzunehmen. 


Hier erfahren Sie, wie Sie LUNC von KuCoin an Terra Station senden können: 

  1. Erstellen Sie ein Konto auf Terra Station, wenn Sie noch keines haben.
  2. Kaufen Sie LUNC auf KuCoin in unserem Spot-Trading-Bereich. 
  3. Verbinden Sie Ihre externe Wallet mit Ihrem Terra Station-Konto. 
  4. Schalten Sie das Netzwerk von Mainnet (Terra 2.0) auf Classic (Terra Classic) um. Damit erhalten Sie Zugang zur Arbeit mit LUNC-Tokens auf Terra Station. 
  5. Gehen Sie zurück zu Ihrem KuCoin-Konto und wählen Sie die Option zur Auszahlung von Terra LUNA Classic Kryptowährungen. 
  6. Geben Sie den Betrag der LUNC-Kryptowährung ein, den Sie an Terra Station senden möchten, und tragen Sie Ihre Wallet-Adresse in das Zielfeld ein. 
  7. Überprüfen und bestätigen Sie alle Details sowie die Bearbeitungsgebühr, die Ihnen für die Transaktion berechnet wird, bevor Sie die Auszahlung abschließen. 
  8. Nehmen Sie die LUNC-Token in der Terra Station entgegen und lagern oder beteiligen Sie sie.